Virtualisierung

Red Hat Virtualization

Virtualisierung von Servern und Workstations

Die Virtualisierung sollte nahtlos, schnell, sicher und kosteneffizient sein

Durch die Virtualisierung können die Effizienz deutlich gesteigert, Ressourcen freigelegt und Kosten eingespart werden. Doch dies bedeutet nicht, dass Sie Abstriche bei der Performance und Sicherheit machen und auf die Nutzung Ihrer vorhandenen Infrastruktur verzichten müssen. Bei der Planung zukünftiger Technologien wie Cloud und Container ist es wichtig, gemeinsame Services aufzubauen, die Ihre Virtualisierungslösung und die Cloud nutzen, ohne Sie langfristig an einen bestimmten Anbieter zu binden. Wie wäre es also, wenn Sie Ihre gesamten Server und Workstations virtualisieren, sie über eine einzelne übersichtliche Oberfläche verwalten und den Grundstein für zukünftige Technologien ganz nach Ihren Wünschen legen könnten – und das ganz ohne Kompromisse?

RED HAT Virtualization with Guests

Linux plus Virtualisierung von Red Hat – Performance und eine Plattform ohne Grenzen

Red Hat Virtualization with Guests kombiniert Red Hat Enterprise Linux und Red Hat Virtualization in einem Sparpaket.

Vereinfachen Sie Ihre Implementierungen und verkürzen Sie die Latenzzeiten. Gehen Sie einen Schritt weiter als Bare Metal und virtualisieren Sie mehr ressourcenaufwändige Workloads auf weniger Servern. Red Hat Virtualization ist für virtualisierte Linux Workloads die naheliegendste Wahl, da keine Modifizierungen nötig sind und die Synchronisierung besser ist.

Weitere Informationen

Vorteile

Überragende Performance und Skalierbarkeit

  • Performance so gut wie bei Bare-Metal[1]

  • Unterstützung von bis zu 480 logischen CPUs und bis zu 6 TB Speicher pro virtueller Maschine (VM)

  • Überragende SPECvirt_sc2013 Benchmark-Ergebnisse, darunter auch die beste Gesamt-Performance und die höchste Anzahl an leistungsfähigen virtuellen Rechnern (VMs) auf einem einzigen Server[1]

  • 95 bis 140 % Steigerung der Performance für Workloads in Unternehmen, auch mit SAP, Oracle und Microsoft Exchange[5]

  • Robuste Microsoft Exchange Performance und hoher I/O-Durchsatz in Oracle Datenbank-Workloads

  • Konsolidierung von über 850 VMs mit Enterprise Workloads auf einem einzigen Server[2]

Preisgekrönt

Red Hat Virtualization: V3 Best Virtualization Product 2016

Auszeichnungen sind nicht alles, aber ein Award wie das Best Virtualization Product of 2016 macht uns dann doch ein wenig stolz. Red Hat Virtualization wurde von der V3 Redaktion und seinen Lesern anlässlich der V3 Technology Awards ausgezeichnet. Das heißt, unser Produkt macht sich nicht nur gut auf Papier, sondern befriedigt nachweislich die Performance-Anforderungen von IT-Profis.

Warum wir diese Auszeichnung verdient haben, lesen Sie hier

Produktdetails

Zuverlässige Virtualisierung von geschäftskritischen Workloads

Umfassendes Virtualisierungsmanagement

Nur Red Hat® Virtualization (zuvor Red Hat Enterprise Virtualization) bietet ein umfassendes Virtualisierungsmanagement für Unternehmensserver und Workstations unter derselben Infrastruktur. Die auf Basis von Red Hat Enterprise Linux® erstellte Virtualisierungssoftware bietet zuverlässige, auf Ihre Anforderungen abgestimmte geschäftliche Agilität und Kontinuität für kritische Linux-und Microsoft Windows-Workloads im erforderlichen Maßstab. Außerdem ist sie Teil von Red Hat Cloud Infrastructure, d. h. Sie können sich zu deutlich geringeren Kosten auf die Cloud vorbereiten als bei proprietären Virtualisierungslösungen.

Datenblatt zu Red Hat Virtualization herunterladen

Features Guide zu Red Hat Virtualization herunterladen

Die Verwaltung von Rechenzentren kann eine große Herausforderung sein. Um dem entgegenzuwirken, bieten Red Hat Virtualization und Red Hat CloudForms eine zentrale, leicht zu verwendende Managementumgebung für Ihre gesamte Multihypervisor-Virtualisierungsinfrastruktur – einschließlich Provisioning, Bereitstellung und Analyse. Verwalten Sie zehn, hundert oder auch Tausende physischer und virtueller Server so einfach wie einen einzigen, und planen Sie den Bedarf an Hardwareressourcen noch genauer voraus.

Datenblatt zu Red Hat CloudForms herunterladen

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Technologie – und Ihre Zukunft

Sichern Sie sich mehr Flexibilität und Auswahl als bei geschlossenen, proprietären Lösungen. Red Hat Virtualization basiert auf offenen Standards und ist mit Linux und Windows Umgebungen bzw. Unternehmensanwendungen von Anbietern wie Oracle, SAP und SAS kompatibel – damit Sie an keinen Anbieter gebunden bleiben. Mit Red Hat Virtualization können Sie eine Basis für zukünftige Technologien wie Cloud und Container schaffen. Dazu hält unser umfassendes Ökosystem von IHVs (Independent Hardware Vendors) und ISVs (Independent Software Vendors) eine Vielfalt an Hardware und Software für eine einfache Integration in Ihre Umgebung bereit.

Sicherheit auf Militärniveau inklusive

Die in Red Hat Enterprise integrierten kostenlosen Sicherheitsmechanismen sVirt und SELinux bieten Schutz vor Ausnutzung von Hypervisoren und Gastkonten auf Kernel-Ebene. Red Hat Enterprise Linux 7 und frühere Versionen sind einschließlich des KVM Hypervisors nach Common Criteria EAL 4+ zertifiziert. Alle Sicherheitsfeatures sind einfach zu verwenden und zu verwalten. Sie unterstützen Sie bei Folgendem:

  • Schutz mehrerer Clients
  • Schnelle Bereinigung kritischer Sicherheitslücken – meist innerhalb von einem Tag
  • Schutz von Daten sowohl im Speicher als auch während der Übertragung
  • Reduzierung von Sicherheitsrisiken durch klar geregelte Zugriffsrechte
  • Vereinfachtes Auditing mit völliger Trennung von Gästen
  • Schutz gegen schädliche Softwareangriffe durch Verschlüsselung

Weitere Informationen zur sVirt-Technologie in Red Hat Virtualization

Rüsten Sie sich für die Cloud

Red Hat Virtualization ist Bestandteil der Red Hat Cloud Infrastructure, mit der Sie Ihre Private Cloud Infrastructure-as-a-Service (IaaS) erstellen und verwalten können. Neben der Integration gängiger grundlegender Services und Management-Technologien für klassische Virtualisierungs-Workloads bereitet Red Hat Virtualization den Weg zu einer Cloud-Architektur auf Grundlage von OpenStack®.

Durch die Virtualisierung mit Red Hat legen Sie den Grundstein für die nahtlose Implementierung Ihrer Private oder Open Hybrid Cloud.

Virtualisieren Sie Ihre technischen Workstations

Nur mit Red Hat können Sie Ihre Workstations und Server ohne zusätzliche Kosten in derselben Infrastruktur virtualisieren. Die Vorteile:

  • Eine nahtlose Benutzererfahrung: Das leistungsstarke SPICE Remote-Protokoll bietet eine Benutzererfahrung, die von einer lokalen PC-Workstation kaum zu unterscheiden ist.
  • Sicherheit: Durch die Verlegung von Workstation-Umgebungen mit weit verstreuten Desktop-PCs in ein zentral gesteuertes Rechenzentrum schützen Sie Unternehmensdaten und erfüllen strikte behördliche Auflagen.
  • Zentralisiertes Management von einem Anbieter: Red Hat Virtualization Manager ist ein funktionsreiches Virtualisierungsmanagementsystem mit erweiterten Kapazitäten für physische Host-Server und Workstations, VM-Gäste und sämtliche zwischengeschaltete Elemente.

Erfahren Sie, wie SPICE eine nahtlose Desktoperfahrung ermöglicht

Was könnten Sie mit 75 % Einsparungen alles tun?

Als kostengünstigere Alternative zu teuren proprietären Lösungen lässt Ihnen Red Hat Virtualization mit Ihrem Budget noch Spielraum für weitere Initiativen. Stellen Sie schon heute mehr virtualisierte Server bereit, verkürzen Sie die Amortisationszeit, und gehen Sie Ihr nächstes Virtualisierungsprojekt noch schneller an.

So sparen Sie:

  1. Sparen Sie 50–75 %[3] im Vergleich zu proprietären Alternativen.
  2. Die hochwertigen, aber dennoch kostengünstigen Subskriptionen beinhalten neue Releases ohne Zusatzkosten.
  3. Dank niedrigerer Betriebskosten können sich die vorausbezahlten Subskriptionskosten bereits innerhalb von 7 Monaten amortisieren.[4].
  4. Konsolidieren und virtualisieren Sie auf weniger Systemen, um den Bedarf an IT-Mitarbeitern zu reduzieren.
  5. Kürzere Implementierungszeit für geringere Gesamtbetriebskosten (TCO).

Preisvergleichsstudie herunterladen

Red Hat Virtualization TCO-Rechner herunterladen

Für uns hat sich die Einführung von Red Hat Virtualization wirklich gelohnt, denn der ROI ist klar zu erkennen – nicht nur in Bezug auf die Hardware-Kosten, sondern auch auf die Zahl der Mitarbeiter, die von der Erstellung eines Clusters bis zur Bereitstellung von VMs und für deren Management benötigt werden.

Lead Engineer, UNIX/LINUX Engineering Group, Qualcomm

Services und Support

Wir verkaufen Ihnen nicht nur einfach Technologie. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Investieren Sie in Ihre eigene Qualifikation oder das Know-how Ihres Teams

Bei unseren praxisorientierten, rollenbasierten Trainingskursen verbringen die Teilnehmer bis zu 80 % der Kurszeit an der Tastatur. So können sie die behandelten Konzepte vertiefen und anschließend im beruflichen Alltag sicher umsetzen. Wir bieten mehrere praktische Trainingsformate und Sparmöglichkeiten an Standorten in aller Welt. Besuchen Sie unser Student Center, um mehr zu erfahren, oder lesen Sie einige Training Success Stories.

Red Hat Virtualization (RH318/RH319)

Lernen Sie, wie Sie eine virtuelle Red Hat Virtualization Umgebung konfigurieren, installieren und verwalten sowie Fehlerbehebungen bei virtuellen Servern und Desktops durchführen und mit den administrativen Funktionen über verschiedene Ebenen hinweg eine virtuelle Umgebung sichern.

Weitere Informationen zu Red Hat Training

Verfügen Sie über die erforderlichen Kenntnisse? Beweisen Sie es.

Arbeitgeber wissen Red Hat Zertifizierungen zu schätzen. Sie wissen, dass im Rahmen der Zertifizierung zum Red Hat Certified Professional mit unseren Technologien Aufgaben aus der Praxis gelöst werden müssen – und es nicht nur einfach um die Beantwortung von Fragen geht. Bringen Sie Ihre Karriere mit einer Zertifizierung voran. Wir bieten Ihnen verschiedene Prüfungsorte und Trainingsformate.

Weitere Informationen zu den Red Hat Zertifizierungen

Vertrauen Sie den Experten

Red Hat Consulting hilft Ihnen gerne bei der erfolgreichen Bereitstellung von Red Hat Virtualization. Wir bieten Ihnen flexible Projektmodelle, mit denen Sie Ihre IT-Ziele erreichen können. Haben Sie in Ihrem Budget zum Jahresende noch freie Mittel? Dann sollten Sie über den Erwerb von Consulting Units nachdenken, um sich die Ressourcen zu sichern, die Sie im nächsten Jahr benötigen – ohne sich dabei gleich auf einen bestimmten Bereich festlegen zu müssen.

Cloud- und Virtualisierungsprojekte
Stellen Sie sicher, dass Ihre bestehende Umgebung für die Unterstützung Ihrer langfristigen Technologieziele optimiert ist.
Weitere Informationen zu Red Hat Consulting

Gemeinsam erreichen wir mehr

Zusammenarbeit ist ein Pfeiler der Open Source Community. Und sie verkörpert das, was Red Hat unter Support versteht. Nehmen Sie über unser preisgekröntes Red Hat Customer Portal jederzeit und an jedem Ort Kontakt zum Red Hat Support auf, um Zugang zu branchenführenden technischen Ressourcen zu erhalten.

Wir hören zu

Im Einklang mit dem Open Source-Gedanken legen wir Wert auf eine offene Kommunikation. Ganz gleich, ob Sie bereits ein Kunde von uns sind oder einfach nur mehr erfahren möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten.

Vertrieb kontaktieren
Unsere kompetenten und freundlichen Vertriebsmitarbeiter sind jederzeit für Sie da.
Vertriebspartner finden
Finden Sie einen Red Hat Partner, der Red Hat Virtualization oder zugehörige Anwendungen verkauft.
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie über Neuigkeiten zu Red Hat Virtualization und die Cloud auf dem Laufenden.

Zugehörige Ressourcen

Case Studies

Casio
Der wichtigste Vorteil, der sich aus der Kombination von Red Hat Storage Server und Red Hat Virtualization ergab, war die gewaltige Senkung der Storage-Kosten, die so viele Jahre lang Probleme bereitet hatte.
British Airways
British Airways konnte beim Ausbau seiner IT-Infrastruktur durch den Einsatz von Red Hat Virtualization die Skalierbarkeit, Verlässlichkeit, Flexibilität und Performance erhöhen.
Alle Case Studies zu Virtualisierung anzeigen

Hardwarezertifizierung

Führen Sie die Software von Red Hat voller Zuversicht auf Ihrer Hardware aus

Das Red Hat Programm zur Hardwarezertifizierung gewährleistet die Kompatibilität von Red Hat Softwareprodukten mit der Hardware branchenführender Partner. Neben Hardwaretests zur Kompatibilitätsüberprüfung sieht das Programm auch eine aktive Supportbeziehung zwischen Red Hat und dem Hardwarepartner vor. Damit haben Sie als Kunde die beruhigende Gewissheit, dass Red Hat und der zertifizierte Hardwarepartner bei der Behebung eventueller Probleme umfassend kooperieren.

Weitere Informationen

Testen Sie Red Hat Virtualization 60 Tage lang mit vollem Support

Jetzt registrieren

Anmerkungen

  1. Vergleich basierend auf Benchmark zur Bewertung der Performance von Rechenzentrumsservern, die zur Konsolidierung virtualisierter Server verwendet werden. Nähere Informationen siehe www.spec.org. Stand: November 2013. SPEC® und der Benchmark SPECvirt® sind eingetragene Marken der Standard Performance Evaluation Corporation.
  2. Performance von Red Hat Virtualization: SPECvirt-Benchmark
  3. Red Hat Virtualization: Preisvergleichsstudie
  4. Understanding Linux Deployment Strategies: The Business Case for Standardizing on Red Hat Enterprise Linux, IDC, April 2011.
  5. Advanced operations with Red Hat Virtualization 3.6

Die OpenStack® Wortmarke und das OpenStack Logo sind eingetragene Marken/Dienstleistungsmarken oder Marken/Dienstleistungsmarken der OpenStack Foundation in den USA und anderen Ländern und werden mit der Genehmigung der OpenStack Foundation verwendet. Wir sind weder mit der OpenStack Foundation oder der OpenStack Community verbunden, noch werden wir von ihnen unterstützt oder finanziert.