Willkommen zu Red Hat

Folgen Sie aktuellen Entwicklungen in ihrer Nähe

Verpassen Sie nicht die neuesten Beiträge zu Red Hat Kunden weltweit:

Mobile

Red Hat Mobile Application Platform

Schnellere Entwicklung und Integration von Anwendungen

Revolutionieren Sie die Interaktion mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern

Die Entwicklung mobiler Anwendungen und deren ständig neuen Iterationen und Bereitstellungen zwingen uns dazu, Software-Architekturen, Technologien, Entwicklungsmethoden, Rollen und Verantwortungsbereiche neu zu überdenken, um auch in Zukunft erfolgreich sein zu können.

Die Red Hat Mobile Application Platform ermöglicht eine agile Entwicklung, Integration und Bereitstellung von Mobilanwendungen aller Art: nativ, hybrid oder webbasiert. Die Plattform unterstützt die gemeinschaftliche, über mehrere Teams und Projekte verteilte Entwicklung mit verschiedenen führenden Toolkits und Frameworks. Sie ermöglicht Ihnen außerdem die zentrale Steuerung von Sicherheits- und Richtlinienverwaltung und eine problemlose Mobile Backend-as-a-Service-Integration (MBaaS). Dazu erhalten Sie verschiedene Bereitstellungsoptionen in der Cloud.

Vorteile

Lassen Sie Ihre Mobile-First-Strategie Realität werden

  • MBaaS-Integration

    Eine einfach umzusetzende, mehrfach nutzbare Backend-Integration erhöht nicht nur die Produktivität, sondern fördert auch die effiziente Wiederverwendung komplexer Backend-Verbindungen für Entwicklungs- und IT-Abteilungen.

  • Sicherheit

    Benutzerauthentifizierung, Verschlüsselung, zentralisierte Kontrolle und getrennte Benutzerzugänge für einzelne Projekte und Ressourcen erhöhen die Sicherheit bei der Entwicklung von Mobilanwendungen und deren Integration in Unternehmenssysteme.

  • Kontrolle und Innovation

    Die IT-Abteilung erhöht Kontrolle und Transparenz in den Bereichen Backend-Integration, Sicherheit und Richtlinienverwaltung, während das Unternehmen Innovationen im Mobilbereich fördert.

  • Agilität und kurze Markteinführungszeiten

    Die Unterstützung gängiger Toolkits, Frameworks und DevOps ermöglicht kürzere Entwicklungszeiten dank kontinuierlicher Bereitstellungszyklen und bringt somit einen echten Wettbewerbsvorteil.

  • Zusammenarbeit

    Definierte Mobile-Projekte, rollenbasierte Zugriffsrechte und Application Lifecycle Management tragen zu einer wirksameren Zusammenarbeit von internen und externen Entwicklerteams bei.

  • Flexibilität

    Die Nutzung von offenen Technologien, Standard-Toolkits, Node.js-Modulen und Microservice-basierten Architekturen in Kombination mit vielfältigen Bereitstellungsoptionen ermöglicht kontinuierliche Innovation, Entwickler und Implementierung.

  • Weitere Informationen über Red Hat Mobile

    Erfahren Sie mehr

Produktdetails

Innovation für das Unternehmen. Kontrolle und Transparenz für die IT.

Sichere Integration mobiler Anwendungen in Backend-Systeme

Der Mobile Backend-as-a-Service (MBaaS) sorgt mithilfe von RESTful APIs und einer auf Microservices basierenden Architektur für eine sichere Integration von Mobilanwendungen in wichtige Unternehmenssysteme, Anwendungen und sonstige Dienste. Die Cloud-basierte Hochleistungs-MBaaS steuert Datenspeicherung, Skalierung, Push-Benachrichtigungen, Analysen, Benutzerverwaltung und vieles mehr und trägt entscheidend zu einer schnelleren und einfacheren Backend-Mobile-App-Entwicklung bei.

Die auf Node.js basierenden Server bieten ein schlankes, ereignisbasiertes I/O-Modell, das sich bestens für datenintensive Echtzeit-Anwendungen im Rahmen von verteilten Services eignet. Entwickler können über die Node-Community auf Node.js-Module zugreifen und auf diese Weise Backend-Services entwickeln, die für verschiedene Mobile-Projekte gemeinsam genutzt und wiederverwendet werden können. Beispielsweise stehen den Entwicklern Module für die Integration in gängige Backend-Systeme wie Salesforce, Sharepoint und Oracle zur Verfügung.

Die Offline-Funktionalität wird durch die Nutzung eines Frameworks zur Datensynchronisierung sichergestellt. Es ermöglicht eine bidirektionale Datensynchronisierung zwischen verschiedenen Client-Anwendungen und Backend-Datenspeichern und verwaltet gleichzeitig Datenkollisionen aus verschiedenen Updates.

Eigene Tools einsetzen: Mehrwert durch mehr Anwendungen erbringen

Entwickler haben die Möglichkeit, ihre eigenen Tools zu wählen und können entweder lokal in ihrer eigenen Umgebung arbeiten oder die gehostete Plattform mit Vollzugriff auf alle Funktionen nutzen. Support wird sowohl für native SDKs als auch für die verbreitesten Toolkits, Frameworks und Sprachen angeboten. Der gehostete Build Farm Service unterstützt Builds für native und hybride Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone.

Drag-and-Drop-Entwicklungstools ermöglichen eine schnelle Erstellung von Prototypen und Apps für sofort sichtbare Ergebnisse auch ohne Programmierkenntnisse. Vorlagen helfen bei der Umsetzung von Apps, und bestehende Apps, egal ob nativ, HTML5 oder hybrid, können zur Plattform migriert werden. Berechtigungen und Zertifikate werden zentralisiert, und Updates können von einem Team zum anderen übertragen werden.

Für Unternehmen mit starker Außendiensttätigkeit steht eine Workforce Management-Lösung (WFM) zur Verfügung. Eine voreingestellte Funktion ermöglicht zudem eine individuelle Anpassung an besondere Workflow-Prozesse und Backend-Systeme.

Zentral verwaltete Sicherheit von Anfang bis Ende

Sicherheit beginnt auf dem Gerät mit der optionalen Verschlüsselung von in lokalen Caches befindlichen Daten, gefolgt von HTTPS von der Anwendung bis zum MBaaS. Authentifizierungs-APIs sorgen für eine problemlose Implementierung der Authentifizierung im Rahmen des Sitzungsmanagements.

Der Zugriff vom MBaaS auf Backend-Systeme kann im Einklang mit den Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens gesichert werden. Dies kann die Verwendung einer Punch-through-Funktion für IP-Adressen, Standort-zu-Standort-VPNs, starke Firewalls, DMZs, genehmigte Rechenzentren und vieles mehr beinhalten.

Die Benutzersicherheit und -authentifizierung kann mithilfe von Benutzerberechtigungen oder eines LDAP-/Active Directory-Systems des Benutzers verwaltet werden. OAuth-Integration und SSO sind ebenfalls erhältlich.

Eine nahtlose Integration mit den gängigen Enterprise Mobility Management-Plattformen (EMM) wird gewährleistet. Klicken Sie einfach ein Kästchen an, und schon wird die Anwendung integriert und kann bereitgestellt werden.

Entwicklung mit dem Support-Team im Fokus

Transparenz und Agilität über die gesamte Lebensdauer der Anwendungsentwicklung ist für eine kontinuierliche Bereitstellung entscheidend. Die Red Hat Mobile Application Platform unterstützt mit zentraler Zugriffskontrolle und Projekttransparenz die gemeinsame Entwicklungsarbeit über verschiedene Teams und Projekte hinweg.

Ein koordinierter Workflow, bei dem jede Anwendung und jedes Cloud-Backend innerhalb eines Projekts über ein eigenes Git Repository verfügt, ermöglicht Entwicklerteams die gleichzeitige Arbeit an verschiedenen Projekten, ohne die Flexibilität der einzelnen Entwickler einzuschränken.

Das Lifecycle Management mobiler Anwendungen (ALM) ermöglicht die Konfiguration und das Management mehrerer Projektumgebungen (z. B. Entwicklung, Test, Vorproduktion, Produktion), in die die Features zur Zugangskontrolle integriert sind.

Flexibilität mit Public, Private und Hybrid Clouds

Eine Cloud-agnostische Architektur bietet eine große Bandbreite an Cloud-Bereitstellungen für jegliche betrieblichen Anforderungen. Public Cloud-Bereitstellungen sind mit niedrigen Kosten und moderaten SLAs möglich. Bei hochsensiblen mobilen Workloads und erforderlicher Hochverfügbarkeit können Unternehmen dedizierte Clouds oder Hybrid Cloud-Umgebungen als Lösung in Betracht ziehen, da diese alle Vorteile vereinen.

Flexible Cloud-Bereitstellungen umfassen unter anderem:

  • Mehrmandantenfähige Public Clouds, z. B. AWS, Rackspace, HP Cloud und IBM Softlayer
  • Private, dedizierte und Managed Clouds
  • Hybrid Clouds. Der Anwendungs-Cloud-Code (dediziertes MBaaS) kann sich in anderen Clouds befinden.

Mehr Informationen, besseres Anwendererlebnis

Wenn Sie wissen, wie Ihre Apps und Plattformen sich bewähren, können Ihre Anwendungen echten Mehrwert bringen – und die Kundenzufriedenheit steigern. Berichte und Analysen greifen mit denselben rollenbasierten Zugriffsrechten wie alle anderen Systeme auf die Plattform zu und ermitteln zeitnah Daten zu Anwendungsinstallationen, Starts, Plattform-Anfragen und aktiven Benutzern, sortiert nach Zeit, Plattform und Standort.

Die Leistung Ihres Backend-Systems ist für die Reaktionsfähigkeit Ihrer Anwendungen ebenso wichtig, deswegen ermöglicht die Plattform Ihnen auch Echtzeitüberwachungen von Endpunkten, Alarmmeldungen und umfassendes Auditing.

Zugehörige Ressourcen

Social

Reden Sie mit

Erfahren Sie, wie Sie Innovationen im Mobile-Sektor beschleunigen können

E-Mail-Kontakt