THEMA

Microservices verstehen

Die herkömmliche Anwendungsentwicklung ist monolithisch, und alle implementierbaren Teile der App sind auch in dieser App enthalten. Das hat gewisse Nachteile: Je größer die App ist, desto schwerer wird es, neue Probleme schnell zu beheben und neue Funktionen rasch hinzuzufügen. Wenn die Anwendungsentwicklung auf Microservices basiert, können diese Probleme schneller gelöst und Entwicklungs- und Reaktionszeiten verkürzt werden.

Was sind Microservices?

Microservices stellen sowohl eine Architektur als auch eine Methode zum Schreiben von Software dar. Mithilfe von Microservices werden Anwendungen in ihre kleinsten Komponenten zerlegt, die voneinander unabhängig sind. Anstelle des herkömmlichen, monolithischen Konzepts, bei dem alle Komponenten als untrennbare Einheit vorliegen, sind alle Microservices voneinander getrennt und arbeiten zusammen, um dieselben Aufgaben zu erfüllen. All diese Komponenten oder Prozesse sind Microservices. Dieses Konzept der Softwareentwicklung ist granular, schlank und hat die Fähigkeit, ähnliche Prozesse auf mehrere Apps zu verteilen. Dieses Konzept stellt eine wichtige Komponente bei der Optimierung der Anwendungsentwicklung hin zu einem cloudnativen Modell dar.


Die größere Frage in diesem Zusammenhang ist allerdings, warum man eine Microservice-Infrastruktur verwenden sollte. Einfach ausgedrückt geht es darum, schneller hochwertige Software zu liefern. Die Verwendung von Microservices ist ein Mittel zu diesem Zweck, aber es gibt noch andere Aspekte. Es reicht nicht, dass Sie Ihre Apps in Microservices aufteilen, Sie müssen diese auch verwalten, orchestrieren und mit den Daten umgehen, die diese erstellen und verändern.

Wozu kann man Microservices verwenden?

Im Vergleich zu monolithischen Apps lassen sich Microservices viel einfacher entwickeln, testen, implementieren und aktualisieren. Dies bedeutet, dass sie schneller auf neue Anforderungen reagieren können und nicht in den langsam (manchmal Jahre) mahlenden Mühlen der herkömmlichen Softwareentwicklung steckenbleiben. Jetzt können verschiedene Teile Ihres Entwicklungsteams parallel und agil an Ihren Produkten arbeiten und Ihren Kunden sofort einen Mehrwert liefern.

Lernen Sie die Grundlagen von Microservices sowie die Pros und Kontras ihrer Verwendung kennen und nutzen Sie auch unser On-Demand-Training, das Informationen zur Entwicklung microservice-basierter Architekturen vermittelt.

Why microservices

Wie lassen sich Microservices verknüpfen?

Damit eine Microservices-Architektur als funktionelle Anwendung eingesetzt werden kann, müssen Services ständig Daten voneinander anfordern. Was aber, wenn manche dieser Services mit Anfragen überlastet sind? Und hier kommt Service Mesh ins Spiel, eine Funktionalität, die Anfragen von einem Service zum nächsten leitet und das Zusammenspiel aller veränderlichen Teile optimiert.


Mit einem Service Mesh lässt sich kontrollieren, wie unterschiedliche Microservices Daten miteinander teilen. Im Gegensatz zu anderen Systemen zur Verwaltung serviceübergreifender Kommunikation handelt es sich hier um eine sichtbare dedizierte, direkt in die App integrierte Infrastrukturschicht. Mit dieser lässt sich dokumentieren, wie gut (oder schlecht) die verschiedenen Komponenten einer App interagieren. Auf diese Weise wird die Kommunikation optimiert, und Ausfälle können minimiert werden, auch wenn die App immer größer wird.

Hat das mit Linux-Containern zu tun?

Linux-Container stellen eine ideale Implementierungseinheit und eigenständige Ausführungsumgebung für Ihre microservice-basierten Apps dar. Mit Microservices in Containern können Sie Hardware besser nutzen und Services, wie Storage, Vernetzung und Sicherheit, leichter orchestrieren.

Aus diesem Grund ist die Cloud Native Computing Foundation der Meinung, dass Microservices und Container zusammen das Fundament der cloudnativen Anwendungsentwicklung bilden. Dieses Modell ermöglicht eine schnellere Entwicklung sowie eine einfachere Transformation und Optimierung bestehender Anwendungen. Und alles beginnt mit Microservices in Containern.

 
Containers

Erfahren Sie mehr über Microservices

Whitepaper

Microservices: Ein verbessertes Architekturdesign

Referenzarchitektur

Aufbau von Microservices mit Red Hat JBoss EAP

Video

Microservices im Vergleich mit serviceorientierten Architekturen

Blog

Ein schrittweiser Weg zu Microservices

Alles, was Sie für den Einstieg in Microservices brauchen

Services

Beschleunigen Sie Ihr nächstes App-Entwicklungsprojekt. Unsere Experten unterstützen Ihr Team mit Anleitungen und Beratung bei der Nutzung von innovativen Open Source-Technologien, dem Bau von Prototypen und der Lösung der dringendsten Probleme.

Plattform

Führen Sie Microservices auf einer Entwickler-fokussierten, cloudbasierten Containerplattform aus, mit Schwerpunkt auf kontinuierlicher Integration in die Unternehmensorchestrierung über Kubernetes.

Middleware

Integrieren Sie Microservice-basierte Apps, Daten, Dienste und Geräte mit einer robusten, flexiblen und anwenderfreundlichen Plattform.

Middleware

Verwalten Sie die Vielzahl der APIs in Ihrer Microservice-basierten Umgebung, um die notwendige Sichtbarkeit und Kontrolle zu erhalten, um flexiblere IT-Systeme entwickeln und unterhalten zu können.

Middleware

Erhalten Sie Zugang zu einer Gruppe von gemeinsam nutzbaren, entwicklerfreundlichen Diensten und Projekten, die für App-Entwickler entscheidend sind.

Das ist nur der Anfang. Erfahren Sie mehr über Microservices und wie Red Hat Ihnen helfen kann.